Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne das auch von meinem UFS-912. Gefühlt tritt das Problem häufiger auf, wenn der Receiver noch läuft, ich aber bereits am TV oder AVR bereits eine andere Quelle gewählt habe und diese schon ein paar Minuten genutzt wird. Als ob es dem Receiver nicht schmecken würde, dass läuft ohne dass die Signale (via HDMI) entgegengenommen werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    UFS gestorben

    jottlieb - - Kathrein UFS-922

    Beitrag

    So viele Modelle gibt's ja derzeit nicht. Daher lautet die Frage: Soll die Platte intern oder extern sein? Falls Platte extern, dann würde wohl der UFS-916 reichen. Sonst bliebe wohl nur der UFS-924.

  • Benutzer-Avatarbild

    Daten übertragen...?

    jottlieb - - Kathrein UFS-925

    Beitrag

    Ja da ist der schöne Mist bei den Festplatten. Ich sag' dir: Selbst ich als Informatiker habe keine wirklich komfortable Lösung gefunden. Selbst Festplatte klonen hatte nicht nicht funktioniert. Ich hab's letztendlich so gemacht, um nicht noch mehr Zeit zu vergeuden: - Neue Festplatte am Receiver eingerichtet und dabei für die Medien-Archiv-Partition so viel Platz festgelegt wie auf der alten Festplatte an Daten belegt ist - Beide Festplatten an den Computer gehangen - Auf der alten Festplatte b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von baui: „Ist via mediacenter erreichbar mit den üblichen Nachteilen. Also EPG Informationen sind futsch. Und längere Aufnahmen bestehen aus mehreren TSDateien. Aber problemlos abspielbar.“ Danke. Dann werde ich nochmal eine Kopieraktion starten. Und mich ärgern, dass doch alles wieder komplizierter und nicht so einfach läuft. Und ich voerst 40 Euro für Software versenkt habe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von baui: „Bei mir hat das auch nicht geklappt. Ich finde das HD-Clone von der Anwendung etwas sperrig. Habe die neue Platte manuell angelegt und die alten Aufnahmen in die 2. Partition kopiert. Bei der Aufnahmepartition wird nämlich beim UFS 913 max. 1 TB akzeptiert. Mußte also eine weitere Partition anlegen mit ebenfalls ~ 1 TB.“ Und der Receiver erkennt dann die Aufnahmen auf der zweiten Partition? Ist es via Mediacenter oder Archiv erreichbar?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich klinke mich mal hier ein: Also auch HDClone in der Standard Edition scheint die Grössen von (RAW-)Partitionen ändern zu können - wobei die Frage ist, ob das relevant ist, da man beim Umzug auf eine grössere Festplatte ja nur die eigentliche Aufnahme-Partition vergrössern müsste, die ja in FAT32 formatiert ist. Wie auch immer, ich war leider nicht erfolgreich meine Aufnahmefestplatte mit 1 TB auf meine neue Festplatte mit 2 TB zu klonen. Ich habe es zweimal mit unterschiedlichen Optionen in H…

  • Benutzer-Avatarbild

    Prinzipielles

    jottlieb - - Smalltalk

    Beitrag

    Teilweise schlägt hier schon mein HiFi-Voodoo-Detektor an, aber ich will mal nicht so sein. Ich habe seit vier Jahren einen UFS-912 an welchem eine Western Digital 2,5" 1 TB-Festplatte (WDBABV0010BBK-EESN) hängt. Permanentes Timeshift ist aktiv und die Festplatte erfreut sich bester Gesundheit - allerdings kann auch ein Backup der Aufnahmefestplatte ab und an nicht schaden wenn man sehr an den Aufnahmen hängt. Ab und nutze ich die Funktion schon gerne um einfach (wegen was auch immer) zurückspul…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von michael55: „Aufnahmen können von der alten Archivfestplatte auf eine Fat32 vorformatierte Festplatte kopiert werden und davon wieder zurück auf die neue Archivfestplatte“ Vielen Dank! Dieser Zwischenschritt über eine weitere Festplatte ist zwingend nötig? Aus welchen Gründen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Noch eine Frage: Wenn ich die Aufnahmen von der alten Archiv-Festplatte auf die neue kopiere, erkennt der Receiver dann die Aufnahmen oder weigert er sich? Das Verschieben auf die Media-Partition wäre eher doof. Oder könnte ein Klonen der Platte helfen? Wobei ich dann noch nachträglich die Grösse der Partitionen ändern müsste, mh.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mag für manche Leuten passen - für mich würde es das nicht. Es sollte nämlich wie alle anderen Komponenten (AV-Receiver, BluRay-Player etc.) die Breite normaler HiFi-Geräte haben und besser nicht zu hoch bauen. Auch würde Silber bei mir nicht passen, da alle anderen Geräte schwarz sind. Zudem würde ich ein aussagekräftiges Display vermissen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wäre ja mal einen Versuch wert. Vielleicht läuft dann mein Receiver damit stabiler bzw. die Festplatte würde sich dann auch an einem UFS 916 gut machen...liebäugle eh mit einem zukünftigen Upgrade wegen HbbTV und Mediathekeneinbindung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von michael55: „...an die Stabilität kommt weder der 913 oder der 916 annähernd heran, mit 3,5 Zoll WD AVTV Platten sind beide aber brauchbar. “ Das klingt jetzt interessant. Mit einer 3,5" Festplatte mit ext. Stromversorgung (wäre also WD MyBook AV TV?) laufen die Receiver generell stabiler oder primär bezogen auf die Aufnahme, Timeshift?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe seit knapp vier Jahren einen Kathrein UFS 912. Dieser nervt so langsam damit dass er sich immer häufiger einfach so ausschaltet (lässt sich dann problemlos wieder starten) oder sich im Gegenteil nicht ausschalten lässt. Auch kam es jetzt in der letzten Woche zwei mal vor, dass der Receiver kein Bild und keinen Ton geschickt hat - Umschalten half auch nicht, ich musste den Receiver aus- und einschalten (jeweils "soft"). An der Spannungsversorgung habe ich vor gut einem Ja…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestern ist es wieder passiert...ich bin noch nicht dazu gekommen, die Spannung zu erhöhen, aber das wird jetzt auf jeden Fall probiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also gut, bei Gelegenheit mal den Receiver aufschrauben und das Poti suchen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Receiver ist bei mir an einem AVR angeschlossen und an selbigem habe ich CEC deaktiviert. Und der 912 selber kann doch, soweit ich weiss, auch gar kein CEC. Trotzdem werde ich das mit dem HDMI-Kabel mal testen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Antworten bisher. Ja, eine Festplatte hängt dran und Aufnahmefunktion als auch Timeshift funktionieren weitestgehend problemlos. Defektes HDMI-Kabel klingt interessant, auch wenn es mich wundert, dass dies einfach den Receiver ausschaltet. Ich beobachte das mal weiter und wechsel ggf. das HDMI-Kabel. Auch wenn das mit Fummelei verbunden ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, neuerdings hat mein knapp drei Jahre alter Receiver (UFS 912) ein kleines Problem. Es ist jetzt schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen passiert, dass sich dieser einfach während des Betriebs (Live-TV) ausschaltet. Der Receiver kann aber anschliessend wieder sofort per Fernbedienung gestartet werden. Die aktuelleste Firmware ist installiert. Kennt jemand das Problem und Abhilfe? Besten Dank.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Tipp, die Option habe ich doch glatt übersehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich ärgerte mich schon öfter über eine Fehlfunktion bei meinem Kathrein UFS 912 Receiver was die Serienaufnahme angeht. Um ein wenig auszuholen: Diverse Serien laufen ja z.B. Abends in werden in der darauf folgenden Nacht wiederholt. Wunsch ist es also mit der Serienaufnahme die nächtliche Wiederholung aufzunehmen und nicht die erste Ausstrahlung am Abend. Ich wähle daher im EPG die nächtliche Wiederholung, wähle die Option Serienaufnahme und schränke dann die Zeit ein (z.B. 1:00…