Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

  • Benutzer-Avatarbild

    Man muß nicht! Durch den Eintrag auf dem receiver hat man die Möglichkeit den receiver auf 'Beta-Test' einzustellen und bekommt dann schneller und exklusiver die aktuellste Beta-Firmware per I-Net-Download zu Verfügung gestellt. Durch Löschen des Eintrages erhält man per download wieder die Standardfirmware.

  • Benutzer-Avatarbild

    Neuerungen werden während des Installationsvorgangs angezeigt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Neue Firmware 2.10 BetaTester 180 erschienen. Um diese Software laden zu können muss man sich per telnet auf dem 916 anmelden und im Verzeichnis '/config' die Datei 'BetaSwTester.txt' anlegen z.B. m. folgenden Kommando '>/config/BetaSwTester.txt '. Nach einem Reboot erhält man die Beta-Updates aktuell über das I-Net. Zum Beenden des Betatestprogramms per telnet die Datei wieder entfernen z.B. 'rm /config/BetaSwTester.txt' Viel Spaß

  • Benutzer-Avatarbild

    Pegelanzeige (Signal) 916

    hhornung - - Kathrein UFSconnect 916

    Beitrag

    super - Danke! Warum kann Kathrein die Bedienoberfläche nicht mal einheitlich gestalten?

  • Benutzer-Avatarbild

    Pegelanzeige (Signal) 916

    hhornung - - Kathrein UFSconnect 916

    Beitrag

    Hab den 916 seit kurzem und finde die Anzeige des Empfangspegels nirgends (firmware 2.10 180 beta) Beim 906 wird die Signalstärke beim Kanalwechsel (OK-Taste drücken) eingeblendet, aber leider nicht beim 916. Wäre für einen Tipp dankbar

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Viper@85: „@hhornung Ich nutze die gleiche Receiver Kombination mit SAT>IP aber mit einem Triax TSS400 Server. Bei mir Funktioniert alles einwandfrei. Meine Vermutung ist, das es mit deiner Server/Receiver DSR41IP Kombination ein problem gibt, die beide nicht Zertifiziert sind. Gruß Viper“ Ich habe mir jetzt noch einen 916 bestellt und werde mal schauen ob die Kombination Octopus NET S2/4, 906 und 916 miteinander harmonieren. Übrigens, wen es interessiert, es gibt seit kurzem eine erfo…

  • Benutzer-Avatarbild

    @'HiFi-Mirko alte Firmwareversionen findet man hier: kathrein.de/service/downloads/?tx_solr%5Bq%5D=906&id=590&L=0

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch mit der neuen Firmware findet der 906 den Sat>IP Server nicht wenn bereits ein anderer client (DSR41IP v. Schwaiger) zuvor aktiv wurde (die beiden DSR41IP haben untereinander übrigens keinerlei Probleme!). Als Server läuft ein Digital Devices Octopus NET S2/4 mit aktueller Firmware 1.0.40/1.0.44beta Schade - habe den 906 jetzt ein Jahr und die Probleme sind immer noch nicht beseitigt Wie hat das Gerät eigentlich damit die Astra SAT>IP-Zertifizierung geschafft? Die Firmware meiner beiden DRS…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein 906 mit aktueller Betafirmware hat sich gerade eben aufgehangen, nachdem ein weitere client (DSR41IP) aktiviert wurde. Dieser Fehler ist neu und gab es in der 2.0.2 nicht!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich betreibe einen 906 hinter einem 'Digital Devices Octopus NET S2/4'. Folgende Fehler sind auch mit der aktuellen Beta nicht gefixed: 1) der 906 findet den Server nicht, sofern er nicht als erstes Gerät eingeschaltet wurde (weitere clients: 2x Schwaiger DSR41IP) muß die Erkennung des servers unbedingt per UPNP laufen? möglicherweise wäre das Problem behoben, wenn ich die Adresse des Octopus fest eintragen könnte?! Beim DSR41IP kann ich die Serveradresse manuell eintragen. 2) gelegentliche kurz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sky hat mit der neuen V14 Karte das pairing eingeführt, wodurch sich diese Karte quasi mit der Hardware "verheiratet". Zwar gibt es derzeit CAM's wie Uni** Del** womit man das pairing hinauszögern jedoch nicht verhindern kann! Falls du die Karte bereits in einem Sky-Receiver bzw. im Sky CI+ Modul akitiviert hast ist es bereits zu spät! Und in Sky zertifizierter Hardware ist ein Abschalten des PIN's nicht möglich! PS: suche mal mit google nach V14 und pairing, da findest du genug Lesestoff.

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    hhornung - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Der Schwaiger MS41IP ist baugleich mit dem telestar Digibit R1 (letzteren hatte ich mehrere Wochen im Einsatz). In Verbindung mit dem R1 Hat der 906 keine Probleme den Server zu finden, auch nicht wenn weitere clients wie 2 x DSR41P im Einsatz waren. Jedoch gab es hier öfters reboots oder freezer beim 906. In Verbindung mit dem octopusnet gibt es zwar diese Abstürze nicht mehr, jedoch hat der 906 eben das Problem den server zu finden wenn weitere clients im Einsatz sind!

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    hhornung - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Bei der Auswahl der Hardware vielleicht mal hier schauen ob das Gerät bereits zertifiziert wurde um ggfs. Probleme auszuschliessen: Server: astra.de/17015855/sat_ip_servers Clients: astra.de/17015834/sat_ip_client Wie man sehen kann ist weder der UFS 924 noch der 906 zertifiziert

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    hhornung - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Leider kocht hier scheinbar jeder Hersteller sein eigenes Süppchen und hält sich nicht (ganz) an die SAT>IP Standards! Wäre ja der Hammer, wenn die Kathrein-Hardware untereinander nicht kompatibel wäre Allerdings wünsche ich mir bei den Herstellern die Einsicht, dass ein Miteinander letztendlich sinnvoller ist als sich gegenseitig Steine in den Weg zu legen!

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    hhornung - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Leider läuft die Kombination 'UFSConnect 906 und Digital Devices Octopus Net' nur dann absolut problemlos, solange der UFS 906 als einziger Receiver am Octopus betrieben wird! Neben dem UFS 906 nutze ich noch zwei DSR41IP (Schwaiger) und dies führt zu dem Problem, dass wenn der 906 nicht zuerst eingeschaltet wird, er 5 Minuten für den Start benötigt und anschliessend weder eine Programmliste noch die Programminfo hat! Halte ich jedoch die Start-Reihenfolge ein und aktiviere zuerst den 906 vor de…