Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mal schauen was sich so geändert hat Lt Webseite: Firmware-Version 2.10 B277 für UFSconnect 906 Verbesserungen & Neuerungen - Astra SAT>IP-Zertifizierung - Allgemeine Funktions- und Stabilitätsverbesserungen - Verbesserung der Erkennung von CI/CI+ Modulen im SAT>IP-Mode (Canal Digitaal) - Devolo (Strom-)Netzwerk-Optimierungen - Wiedergabe von HD+ Aufnahmen (ProSieben Sat.1 Gruppe) verbessert Download hier: kathrein.de/fileadmin/media/pr…/ufsconnect906_fw2.10.zip

  • Benutzer-Avatarbild

    UFS906 SKY tauglich ?

    niljoste - - Kathrein UFSconnect 906

    Beitrag

    Auch wenn die Frage ein wenig Off Topic ist: Kann man Sky im CI-Modul auch über SAT>IP nutzen?

  • Benutzer-Avatarbild

    @nobody: Das weiß nur Kathrein selbst Aber zu großen Aufwand werden sie nicht betreiben, immerhin ist die 2.02. schon 10 Monate alt (kathrein.de/sat/produkt/20210220/)

  • Benutzer-Avatarbild

    ---> Alle geschilderten Probleme beziehen sich auf SAT>IP <--- Eingesetzte Hardware: UFS 906, Firmware 2.03 Build 261 -> "Receiver" Digibit R1, Firmware V1.16.0.120 -> "SAT>IP-Converter" Beobachtungen: *** UFS 906 stürzt ab wenn Netzwerkverbindung unterbrochen Wenn ich die Verbindung zwischen UFS und Digibit trenne (Netzwerkkabel wird gezogen), hängt sich der UFS einfach auf. Teilweise reagiert er dann nicht mal mehr auf den Ein/Aus-Knopf der Fernbedienung. Hier wünsche ich mir ein robusteres Ve…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neuer Bereich: Kathrein Beta-Firmware

    niljoste - - News

    Beitrag

    Ich möchte die Firmware des UFS 906 auch sehr gerne testen. Vielleicht kann aber schon jemand sagen, ob das Zurückkehren zu einer älteren Version jederzeit möglich ist? Das wäre für mich die Voraussetzung #1

  • Benutzer-Avatarbild

    @Steel-Cat Mein Triax IP 100 läuft aber anstandslos. Zumindest in Bezug auf seine "Kernfunktionalität" SAT>IP. D.h. es gibt wohl Konkurrenz, die es besser macht. Wenn ich, wie es Kathrein tut, ein Gerät mit einem Feature bewerbe, dann erwarte ich auch, dass das anständig läuft.

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    niljoste - - Sat und Kabel

    Beitrag

    @Viper@85 Hängt der Denon auch im Netzwerk? Wie ich in einem anderen Thread bereits schrieb, lässt sich das Problem reproduzieren, sobald der X1000 am Ethernet ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    niljoste - - Sat und Kabel

    Beitrag

    @johnnyh1975 Ist auch mein Eindruck, meine Ideen dazu habe ich auch schon dem Support geschickt, welcher es angeblich an die Entwicklung weitergegeben hat. Leider tut sich momentan nichts in Bezug auf Updates. Es wäre ein leichtes für Kathrein, im UFS eine Option zur festen Eingabe der Server-Ip zu hinterlegen. Nein, stattdessen setzt man auf UPNP, welches man offensichtlich nicht im Griff hat. Sobald alles UPNP-Devices von meinem Netz getrennt sind, findet der UFS den Sat>IP-Server anstandslos.…

  • Benutzer-Avatarbild

    @HiFi-Mirko: So ein Unsinn. Auch DHCP ist eine "saubere" Konfiguration. Unsauber ist höchstens, dass man dem UFS keine feste IP des Servers nennen kann. Fakt ist: Der UFS 906 ist schrott in Bezug auf SAT>IP mit Fremdservern und manchen AV-Receivern. Fakt ist auch: Kathrein hat scheinbar kein Interesse daran, seinen Ruf zu retten. Der wird hier nämlich nachhaltig beschädigt. Hätten sie etwas für ihre Produkte übrig, gäbe es mal so langsam ein Bugfix. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie m…

  • Benutzer-Avatarbild

    SAT-IP (bzw. SAT>IP) Projekt

    niljoste - - Sat und Kabel

    Beitrag

    Ich kann aktuell nur "viel Glück" wünschen, da ich mit SAT>IP durchwachsene Erfahrungen gemacht habe. Am Erfolgreichsten ist bei Kahtrein vermutlich nur eine Kombination aus Kathrein Receiver + Server. Sollte man auf einen Hardwaremix setzen, wird es fummelig. Der UFS 906 hat bei mir nur Probleme an einem Telestar Digibit R1 gemacht. Am ehesten ist hier die noch unreife UFS-Software schuld, denn jetzt läuft es stabil und zuverlässig mit einem Triax IP-100 Receiver. Meine Vermutung ist, dass Prob…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der UFS 906 hat nur Fast Ethernet, sprich 10/100 MBit s. hier unter "Merkmale": kathrein.de/satelliten-und-ter…systeme/produkt/20210220/

  • Benutzer-Avatarbild

    UFS 916 (und auch für den 906) --> "Beim UFS 906 wird mit beim nächsten Update der Hilfstext wie beim UFS 916 noch eingefügt" Na immerhin ein Update ist in Arbeit

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jop68, die Internetverbindung hat nichts mit der Stabilität des UFS 906 zu tun. Schließlich baut er eine Verbindung zum Triax über das lokale Netz auf, und nicht über das Internet. Vg, niljoste

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey, es hat mir einfach keine Ruhe gelassen, weshalb ich weiter nach Ursachen für die (von anderen und mir) beschriebenen Probleme mit dem UFS 906 gesucht habe. Nachdem ich neulich mein Powerlan mal ohne Erfolg auf den Kopf gestellt habe, habe ich heute weiter gesucht. Es ist mir gelungen einen Bug wiederholbar zu machen, nämlich der, dass keine Verbindung mit dem SAT>IP-Server hergestellt werden kann. Scheinbar hat dabei mein AV-Receiver, ein Denon X-1000, seine Finger im Spiel. Das tückische d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Problem mit dem 906

    niljoste - - Kathrein UFSconnect 906

    Beitrag

    Hey, die Probleme mit dem UFS 906 sind schon bekannt, siehe SAT>IP mit UFS 906 + Telestar Digibit R1 - mehr schlecht als recht Ich dachte auch mal, das Powerlan sei schuld. Adapter habe ich jetzt ausgetauscht gegen ältere AV Smart+ 200, da diese rockstable laufen im Gegensatz zu meinen 650+. Auch hierunter nur Probleme mit dem UFS 906. Dann noch mal getauscht gegen NetGear Powerline AV+ 500 Nano, um ganz sicher zu sein, trotzdem weiterhin Probleme. Typische Probleme sind: - Findet Server nicht o…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zeit für ein kurzes Update: Ich habe gestern mal meine Netzwerkinfrastruktur verändert, dem Router - über dessen Switch der Traffic zum Receiver läuft - ein DD-WRT verpasst und die Powerlanadapter zwischen SAT>IP Converter und Router getauscht (Devolo 650+ weg, dafür die robusteren aber langsamen 200 AVSmart+ genommen). Anschließend den UFS 906 angeschlossen und lief. Einige Stunden getestet und laufen lassen (bisschen gezappt, viel ÖRF in HD gesehen). Ich habe mir schon ganz verwundert die Auge…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn das so zuverlässig (http://board.mykathrein.de/index.php/Thread/20953-Sat-IP-mit-906/) funktioniert wie bei dem UFS 906, kann man derzeit nur davon abraten. Es sei denn, Du benutzt den Kathrein Server/Converter EXIP 414, untereinander haben die wohl keine Kompatibilitätsprobleme. Selbst kann ich das aber nicht testen, von daher ist die Aussage unter Vorbehalt. Der Kathrein-Server kann dir die Sender wohl nicht über UPNP anbieten, d.h. "andere" Empfangsgeräte, die SAT>IP nicht unterstützen, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wie hier im Forum bereits an verschiedenen Stellen diskutiert, möchte ich die Frage noch einmal direkt an Kathrein stellen: Der mit SAT>IP beworbene Receiver UFS 906 ist zum jetzigen Zeitpunkt offensichtlich nicht zu SAT>IP-Servern anderer Hersteller kompatibel. Hier im Forum wird als problematisch beschrieben der Betrieb an folgenden Servern/Convertern: - Triax TSS 400 - Grundig GSS DSI 400 - Telestar Digibit R1 - Schwaiger MS41IP Beschriebene Probleme am UFS 906 sind: - Einfrieren des B…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Kathrein Support hat sich zwischenzeitlich bei mir gemeldet. Das Problem sei nicht bekannt, man solle auf die neuste Firmware updaten und einen Werksreset durchführen. Als hätte ich das nicht längst getan. Bis es keine neue Firmware gibt, bleibt das Teil jetzt in der Ecke stehen. Habe mir stattdessen einen Triax IP-100 geholt. Haptik, Design, Menüführung, einfach das "Gesamterlebnis" sind bedeutend schlechter als bei Kathrein. Aber Fernsehen kann ich damit. Problemlos. Eingesteckt, automatis…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Forum, zunächst einmal "Hallo". Ich habe kürzlich mit SAT>IP angefangen, und bin von der Technik begeistert. Eigentlich eine logische Konsequenz aus der Vernetzung unserer Wohnungen. Was mich weniger begeistert, ist mein UFS 906. In der Vergangenheit hatte ich nur die besten Erfahrungen mit Kathreinreceivern, weshalb ich mich auch in diesem "Setting" dazu entschlossen habe, wieder zu Kathrein zu greifen. Der direkte Anschluss über den intigrierten Tuner ans LNB funktioniert einwandfrei, nu…